Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

Akzeptieren

#Digikon19

Digitalisierungskonferenz
der Wirtschaft

Mehr dazu bald an dieser Stelle...

Die Digikon 2018 liegt hinter uns. Wir haben spannende Vorträge gehört und interessante Gespräche geführt. An dieser Stelle bedanken wir uns für all die wichtigen Impulse bei allen Teilnehmern, Referenten und Ausstellern. 

 

Wir freuen uns auf die Digikon 2019 und hoffen, Sie sind mit dabei. Begleiten Sie uns auf dem spannenden Weg, den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz voranzutreiben. Es sind noch viele Schätze zu heben...

 

Die Vorträge der Referenten können Sie hier herunterladen.

Impressionen 2018

»MENSCHLICHE DIGITALISIERUNG STATT

DURCHDIGITALISIERTE MENSCHEN«

NACH MALU DREYER

MINISTERPRÄSIDENTIN VON RHEINLAND- PFALZ

Programm 2018

Alte Lokhalle, Mombacher Str. 78-80, 55122 Mainz
11. Juni 2018, 09.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

09.00 h

Registrierung und Eröffnung der Ausstellung mit Imbiss

10.00 h

Begrüßung Dr. Volker Wissing Stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

10.10 h

Keynotes

  • Niklaus H. Waser, Vice President, Strategic Business Development, IBM Deutschland GmbH
  • Prof. Dr. Jutta Rump, Direktorin des Institut für Beschäftigung und Employability Ludwigshafen IBE
 

10.40 h

Vorstellung der Digitalen Agenda - Digitalisierung der Wirtschaft in RLP

  • Dr. Iris Henseler-Unger, Geschäftsführerin und Direktorin Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste GmbH
 

12.00 h

Mittagspause

13.00 h

Workshops

  • Workshop 1: Service 4.0 - Digitale Geschäftsmodelle im Handwerk, Dipl. Designer Christoph Krause, Kompetenzzentrum Digitales Handwerk
  • Workshop 2: Datenschutzgrundverordnung, Helmut Eiermann stv. Beauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
  • Workshop 3: Mittelstand im Fokus der Digitalisierung, Yvonne Berndt, Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz
 

14.00 h

Experten-Talk

  • Daniela Schmitt, Staatssekretärin Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
  • Dr. Jutta Rump, Institut für Beschäftigung und Employability
  • Ralf Hellrich, Hauptgeschäftsführer HWK Pfalz
  • Robert Claussen , Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz
  • Helge Zurbrüggen, Geschäftsführer DT Hub Kaiserslautern
 

15.00 h

Get together

 

Moderation: Carmen Hentschel

Service

Das Programm als
PDF zum Download.

Ansprechpartner
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tarik Drissi
Kaiser-Friedrich-Straße
155116 Mainz
Telefon 06131-16 2781
Tarik.Drissi(at)mwvlw.rlp.de

Referenten & Panelteilnehmer

Dipl. Designer Christoph Krause, Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Helmut Eiermann stv. Beauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Aussteller

Impressionen 2017

Anfahrt

Mit dem Auto

  • Verlassen Sie die A643 an der Abfahrt Mainz-Mombach
  • Halten Sie sich im Kreisel rechts und nehmen die 2. Ausfahrt auf die Rheinallee
  • Bleiben Sie auf der rechten Spur
  • Biegen Sie am Ende der Strasse rechts ab auf die Zwerchallee
  • Biegen Sie links ab auf die Mombacher Strasse
  • Die Alte Lokhalle befindet sich auf der linken Seite

Info für Navigationsgeräte

  • Die Mombacher Strasse ist sehr lang und verzweigt. Wenn Sie nicht die genaue Adresse "Mombacher Strasse 78-80, 55122 Mainz" eingeben können, dann verwenden Sie als Strasse bitte den "'Hartmühlenweg". Von dessen Abbiegung können Sie die Alte Lokhalle bereits auf der linken Seite sehen

Parken 
Wir verfügen über 400 direkt anliegende und kostenlose PKW Parkplätze. Weitere Parkplätze sind in der unmittelbaren Umgebung vorhanden. LKW und Busse können ebenfalls gegenüber der Lokhalle abgestellt werden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Haltestelle Alte Lokhalle: Buslinien 78, 92
  • Haltestelle Zwerchalle: Straßenbahnlinien 50, 51 Buslinien und 60, 61, 62, 63, 78, 92
  • Haltestelle Waggonfabrik. Züge RE13, RB31

Von dort aus erreichen Sie die Alte Lokhalle zu Fuß in 2 Minuten.